Hauptmenue

DIE EM TEST NEWS 2003:

01.12.2003

Neue EM TEST-Niederlassung in Beijing (China) eröffnet


Die erste EM TEST-Niederlassung in Beijing wurde am 1. Dezember 1998 eröffnet. Nach 5 Jahren, in denen sich EM TEST in diesem wachsenden Markt etabliert konnte, hat die Niederlassung in China ein neues Büro bezogen. Die neuen Büroräume bieten den notwendigen größeren Raum für all die Aktivitäten und Dienstleistungen, die angeboten werden. Das erfahrene Team koordiniert den Verkauf und die Aftersales/Service Geschäfte in China. Die Niederlassung wird durch unseren Hauptrepräsentanten Mr. Liu Xiaohua geleitet. Ein vollständig neu eingerichtetes Labor kann alle anfallenden Service- und Kalibrieraufgaben durchführen. Mit dieser räumlich erweiterten Niederlassung startet EM TEST eine neue Epoche, in der die bereits sehr erfolgreichen Geschäfte in China weiter gefestigt und ausgebaut werden. Wir wünschen unserer Belegschaft in Beijing einen guten und glatten Start in ihren neuen Räumlichkeiten. Die offizielle Eröffnungszeremonie findet im Mai 2004 statt.
nach oben
01.12.2003

Neuer OCS 500M6 für Ringwave und Damped Oscillatory Waves


EM TEST hat ein neues kompaktes Testgerät für Ringwave und Damped Oscillatory Waves gemäß IEC 61000-4-12 eingeführt. Damit wurde die Gerätereihe weiter ausgebaut um auch Transiententest-Anforderungen abzudecken.

Der OCS 500M6 ist die erste kompakte Lösung, die Ringwave Impulse bis zu 6kV erzeugen kann, und welche die amerikanischen Anforderungen gemäß ANSI/IEEE C62.41 erfüllt. Die "Damped Oscillatory Waves" erfordern eine Prüfspannung von bis zu 2,5 kV.

Das OCS 500M6 wird mit einer eingebauten CDN geliefert für Test´s auf Hauptversorgungsleitungen. Der Strombereich beträgt bis zu 32 A, 3-phasig abhängig von der gewählten Option. Für den Test von Signal/Datenleitungen und I/O-Leitungen ist ein separates Netzwerk optional erhältlich.

Der OCS 500M6 bietet zusätzlich die Möglichkeit Magnetfeldtests gemäß IEC 61000-4-10 durchzuführen, bei Benutzung einer Magnetfeldspule.

Die manuelle Bedienung des OCS 500M kann frontseitig über das beispielhafte EM TEST-Bedienkonzept erfolgen. Darüber hinaus kann der OCS 500 M6 über seine Standard-Schnittstellen RS232 und IEEE488 per Fernbedienung via ISMIEC-Software gesteuert werden.

nach oben
23.10.2003

Neue Ford ES-XWT-1A278-AC Spezifikation veröffentlicht


Geltend ab dem 10. Oktober 2003 hat Ford Motor Company eine neue Spezifikation für den Test von E/E Komponenten und Subsystemen veröffentlicht. Sie ist für alle neuen Verträge gültig und kann nach schriftlicher Genehmigung durch FMC EMC auch für die laufenden Komponenten und Subsysteme übernommen werden. Diese neue Spezifikation beinhaltet eine Vielzahl an Änderungen und neuen Anforderungen. Das vollständige Dokument kann auf der FORD EMC Webseite eingesehen werden.

Wie immer arbeitet EM TEST bereits an der Umsetzung der Änderungen aus der neuen Anforderungen. Upgrades für existierendes System sowie die aktualisierte Software werden zu Beginn des Jahres 2004 verfügbar sein. Künftige Aufträge werden bereits die neuen Anforderungen abdecken.

nach oben
02.10.2003

CWS 500D Serie - Continuous Wave Simulation ab 10 kHz bis 1 GHz


Die CWS 500 Serie deckt die Testanforderungen für kontinuierliche Wellensimulation als IEC 61000-4-6 und verwandte Standards für industrielle, medizinische und Telekommunikationsanwendungen ab sowie neuerdings auch als BCI-Testsystem die Anforderungen der Automobilindustrie sowie Luftfahrt- und Militär-Anwendungen bis zu 1 GHz.

Mit dem neuen CWS 500D bietet EM TEST eine einzigartige kompakte Lösung zur Continuous Wave Simulation speziell für BCI, welche von der Automobilindustrie und Luftfahrt- bzw. Militär-Anwendungen gefordert werden.

Der CWS 500D beinhaltet alles, was für die Durchführung von Tests bis zu 400 MHz notwendig ist: Signal Generator, ein 100 W Verstärker, den 2-poligen Koppler und ein 3-Kanal RF-Powermeter, um die Vorwärts- und Rückwärts-Ströme parallel zu den „injected" Strömen messen zu können.

Da der eingebaute Signal Generator, der 2-polige Koppler und das Messgerät für einen Bereich bis zu 1 GHz geeignet sind, kann der CWS 500D durch einen zusätzlichen externen Verstärker erweitert werden, um Testanforderungen bis zu 1 GHz abzudecken.

Überzeugen Sie sich selbst von der technischen Leistung des neuen CWS 500D oder kontaktieren Sie die zuständige EM TEST-Vertretung in Ihrer Nähe.

nach oben
30.09.2003

Neue Prüfgeräte für Toyota Spezifikation


Jetzt liefert Ihnen EM TEST auch Load Dump Simulatoren um die Toyota Anforderungen TSC 3590G, TSC 7001G und TSC 7203G abzudecken. Der neue Prüfsimulator beinhaltet die folgenden Transienten:

  • Load Dump Test 1, Test 2 und Test 3
  • Field Decay einschließlich Spark Surge Prüfung

Die neuen Load Dump Simulatoren erfüllen die bereits etablierten Prüfmöglichkeiten für Bordnetzsimulation, basierend auf der EM TEST Serie PFS 200B und VDS 200B. Durch den LD 200S18 und LD 200S19 hat EM TEST noch einmal die Abdeckung der asiatischen Automobilhersteller-spezifikationen erweitert.

Die beiden Load Dump Simulatoren nach Toyota Spezifikation wurden bereits an Toyota Zulieferer in Europa und Kanada verkauft. Viele weitere Lieferanten und Labore haben bereits Ihr Interesse an diesen Simulatoren bekundet.

nach oben
01.09.2003

New Webpage veröffentlicht


EM TEST hat seine neue Webseite freigeschaltet. Auf dieser Webseite bietet EM TEST das einzigartige Merkmal des Produktselektors, welches es dem Nutzer ermöglicht, die passende Lösung für seinen Prüfbedarf schnell und effizient zu finden.

Der Produktselektor ermöglicht die Suche nach Einsatzgebieten, bezogenen Normen oder Phänomenen. In nur 3 Schritten bekommt der Kunde eine Liste der passenden EMV-Lösungen, welches die gewünschten Anforderungen abdeckt.

In der Rubrik Service&Support werden verschiedene Downloads angeboten. Dokumente wie zum Beispiel Datenblätter oder Produktkataloge können heruntergeladen werden. Sie können auch ein Software Update direkt auf der Software Download Seite anfordern. Weitere Downloads werden kontinuierlich ergänzt. Nützliche Links zu Informationen über EMV oder Normen sind ebenfalls vorhanden.

Lernen Sie mehr über die Grundlagen der EMV in der Rubrik „Was ist EMV". Informationen über Normung und Phänomene werden ebenso vorgestellt wie eine kurze Geschichte zur "Entstehung" der EMV vor 100 Jahren.

nach oben
30.05.2003

Komplettes Telekom Test System an Huawei Technologies, ShenZhen (China) geliefert


Zu Beginn des Jahres 2003, hat Huawei Technologies Co.Ltd. aus „ShenZhen in China ein komplettes „Telecom Transient Test System" bestellt, welches es ermöglicht, Tests nach Bellcore FCC Teil 68 und ITU durchzuführen. EM TEST wurde für die Lieferungen eines Testsystems ausgewählt, welches Testfähigkeit für 4-Draht-Applikationen und 12 Paar Telecom „ports" nach Bellcore bietet und einen 10 kV Telecom Surge Simulator zur Erfüllung zahlreicher ITU-Anforderungen wie auch die IEC 61000-4-5 und FCC Teil 68. Das System wurde mit einem UCS 500M6 Ultra-Compact-Simulator und einem 3-Phasen Koppel-Netzwerk für EFT/Burst und VCS/Surge-Tests für Hauptversorgungsleitungen mit einem nominellen Strom von bis zu 100 A ergänzt.

Huawei Technologies Co. Ltd. ist die erste Firma, welche bei EM TEST ein komplettes Telecom Test System beauftragt, um alle wichtigen Anforderungen für Telecom Test erfüllen zu können.
nach oben
29.04.2003

200A-Prüfsystem für Kfz-Elektronik an Siemens Toulouse (F)


Siemens VDO Automotive beauftragte einen 200A Voltage Drop Simulator VDS 200B5 und einen Load Dump Generator LD 200B, um eine batteriebetriebene Simulation eines high-power Prüflings eines namhaften Automobilhersteller zu testen.

Der VDS 200B5 liefert bis zu 200A Stromstärke und bis zu 60V Spannungsstärke. Damit erfüllt er die ständig steigenden Leistungsanforderungen der Automobilhersteller und Zulieferer für moderne Fahrzeuge. Der EM TEST VDS 200B5 ist mit einem zusätzlichen Automotive Transient Generator aufrüstbar.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.

nach oben
DIE EM TEST NEWS 2003:

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos