Hauptmenue
Software iec.control

SOFTWARE: iec.control

SOFTWARE FÜR INDUSTRIELLE- UND TELECOM-PRÜFUNGEN (TRANSIENTEN UND MAGNETFELDER)

iec.control - Die Vorteile

Die iec.control ist die ultimative, ausgeklügelte und dennoch einfach zu bedienende Software für alle Transienten-Prüfungen im Bereich der industriellen- und Telekommunikations-Test. Die kontinuierliche Weiterentwicklung sowie die integrierte umfangreiche Normenbibliothek bieten dem Anwender entscheidende Vorteile.

Die aktuelle Version 9.0.1 der iec.control bietet:

  • Volle Kompatibilität mit Windows 7. Windows 8 (64Bit) und Windows 10
  • Unterstützt USB, RS232, Ethernet und GPIB-Schnittstellen
  • Unterstützt Ethernet und optische USB Schnittstellen für NX Systeme
  • Umfassende Bibliothek der aktuellen Basic- und Generic-Normen sowie aller Produkt- und Produktgruppen-Normen
  • Flexible, an Normenanforderungen ausgerichtete Prüfberichtserstellung
  • Zeitgemäßes Design und Navigation
  • Unterstützung der Geräte NSG 1007 und NSG 2200-3 von TESEQ
  • Intuitive Bedienung
  • erfordert app.sw.industry V6.0.1

nach oben

Normen Update

In der iec.control 9.0.x wurden unter anderem die folgenden Normen neu implementiert:

  • AIS-138 (Part 1) (2017-02)
  • AIS-138 (Part 2) (2018-01)
  • DIN EN 50121-4 (2017-11)
  • DIN EN 50121-5 (2017-11)
  • Ford FMC1280 (2018-12)
  • Hyundai Kia ES96200-00 (2018-04)

Neu unterstützte Geräte in der 9.0.x:

  • NSG 3040A series
  • NSG 3060A series
  • DCD 5-A b-8-4
  • DCD 5-A sr-8-4
  • CDN 3043A-C32
  • CDN 3063A-C32 /-C63 /-C100
  • CDN 117A-C4-4-1 /-C6-4-1
  • CDN 118A-C4-4-1 /-C6-4-1

In der iec.control 8.3.x wurden unter anderem die folgenden Normen neu implementiert:

  • DIN EN 50121-3-2 (2017-11)

Neu unterstützte Geräte in der 8.3.x:

  • coupling NX5-DC-bs-1-1000-32
  • coupling NX7-DC-bs-1-1000-32
  • DCD 5-A b-8-4
  • DCD 5-A sr-8-4
  • MFC 30
  • MFC 300
  • MFC 1000
  • MFC 1000.1
  • Tektronix MSO5x
  • Keithley DMM 6500
  • Keithley DMM 6500
  • Keithley DAQ6510

In der iec.control 8.1.x wurden unter anderem die folgenden Normen neu implementiert:

  • CISPR35 (Edition 1, 2016-08)

Neu unterstützte Geräte in der 8.1.x:

  • compact NX7
  • coupling NX7
  • DCD 5 sr
  • DCD 5 st
  • DCD 7 sr
  • DCD 7 st
  • TSS 500N2iB
  • Tektronix DPO 7354

In der iec.control 8.0.x wurden unter anderem die folgenden Normen neu implementiert:

  • DIN EN 61000-6-7 (2015-12)
  • IEC 60255-27 (2013-10-15)
  • IEC 61000-4-5 (Edition 3.1, 2017-08)
  • IEC 61000-4-12 (Edition 3, 2017-07)
  • IEC 61000-6-7 (Edition 1, 2014-10)
  • IEC 61000-8-3 (Edition 3, 2017-02)
  • IEC 61851-21-1 (Edition 1, 2017-06)
  • Mercedes-Benz MBN 10284-3 (2015-07)
  • Nissan 28400NDS91 (2012-03)
  • OMIL R046-1-2 (2012)
  • Renault 36-00-811 (2014-12)
  • Telcordia GR-1089 (Issue 6, 2011-05)

Neu unterstützte Geräte in der 8.0.x:

  • UCS 500N7.15
  • ix-Series (California Instruments)
  • MX-Series (California Instruments
  • LeCroy HDO 6104A

In der iec.control 7.1.x wurden unter anderem die folgenden Normen neu implementiert:

  • EN 50121-5 (2016-01)
  • EN 50130-4 (2015-04)
  • EN 50293 (2012-06)
  • EN 60335-1 (2012-10)
  • EN 60945 (2003-07)
  • EN 61326-2-4 (Edition 2, 2012-07)
  • EN 61326-3-1 (2008-11)
  • EN 61326-3-2 (2008-11)
  • EN 61543 (2006-06)
  • EN 61547 (2010-03)
  • EN 61800-3 (2012-09)
  • EN 62020 (2005-11)
  • EN 62052-11 (2003-11)
  • IEC 60065 (Edition 8, 2014 -06)
  • IEC 60669-2-1 (Edition 4.2, 2015-03)
  • IEC 60945 (Edition 4, 2002-08)
  • IEC 61000-6-5 (Edition 1, 2015-08)
  • IEC 61204-3 (Edition 3, 2016-10)
  • IEC 61326-1 (2012-07)
  • IEC 61850-3 (Edition 2, 2013-12)
  • Lloyd's Register (2013-07)
  • GL (Germanischer Lloyd) (2012)
  • SEMI F47-0706 (2006)
  • OMIL R046-1-2 (2012)
  • PSA B21 7112 (2015-09)

Neu unterstützte Geräte in der 7.1.x:

  • EFT 500N8.3
  • OCS 500N6.20
  • VSS 500N6.20
  • VSS 500N15.3
  • NSG 2200-1
  • PCD 8 b-2-1500-400
  • PCD 6 s-2-1400-400

Neu unterstützte Geräte in der 7.0.x:

  • vsurge NX20
  • NSG 1007
  • NSG 2200-3

In der iec.control 6.0.x implementierte Normen:

  • BMW - GS95002-3 (2015-12)
  • DIN EN 55024 (2016-05)
  • DNVGL-CG-0339 (2015-11)
  • ETSI EN 300 386_V2.1.1 (2016-07)
  • Hyundai Kia ES96200-00 (Revision L, 2014-03)
  • Hyundai Kia ES96200-00 (Revision O, 2016-03)
  • IEC 60601-1-2 (Edition 4, 2014-02)
  • IEC 60947-2 (Edition 5, 2016-06)
  • IEC 61000-4-9 (Edition 2, 2016-07)
  • IEC 61000-4-10 (Edition 2, 2016-07)
  • IEC 61000-4-34 (Edition 1.1, 2009-11)
  • IEC 61000-6-1 (Edition 3, 2016-08)
  • IEC 61000-6-2 (Edition 3, 2016-08)
  • ITU-T K20 (2015-04)
  • ITU-T K21 (2015-04)
  • ITU-T K44 (A2, 2015-02)
  • ITU-T K45 (2015-04)


nach oben

Die integrierte Normenbibliothek

iec.control - NormenbibliothekGroßbildansicht

iec.control: Software für Transienten- und PQF-Prüfungen

Die iec.control unterstützt die EM TEST Next Generator Simulatoren (NX-Serie, UCS 500N-Serie), Surge- und Telecom-Surge-Simulatoren (VCS 500N, VSS 500N, CSS 500N und TSS 500N-Serie) sowie die Power-Fail-Simulatoren (PFS 500N-Serie).

Eine umfassende Normenbibliothek einschließlich internationaler Grund und Fachgrundnormen, Produktfamiliennormen und Produktnormen aus verschiedenen Anwenderbereichen ist integriert. Normenprüfroutinen, welche bereits mit allen Parametereinstellungen vorprogrammiert sind, werden mit nur wenigen Handgriffen gestartet.


nach oben

Benutzerdefinierte Prüfroutinen zur Abdeckung individueller Prüfanforderungen

iec.control - NormenimpulsfensterGroßbildansicht

In dem Fenster Normenimpulse können Sie alle für den Test notwendigen Prüflevel auswählen. Sämtliche relevanten Parameter werden diesem dann automatisch angepasst.

Benutzerdefinierte Prüfroutinen können mühelos generiert und in der Prüfdateibibliothek gespeichert werden. Benutzerdefinierte Prüfroutinen, welche auf Normenprüfroutinen basieren, können im Spezialmodus von jedem Normenimpulsfenster erzeugt werden. In diesem Modus können alle Parameter frei verändert werden.


nach oben

Programmierung ganzer Prüfsequenzen durch LinkFile Generator

iec.control - LinkFile GeneratorGroßbildansicht

Nicht nur einzelne definierte oder auf Normen basierende Prüfungen können ausgeführt werden sondern auch einzelne Prüfroutinen können miteinander verbunden werden um eine vollständige Prüfsequenz zu bilden. Diese Funktion ermöglicht voll automatische Prüfungen gemäß verschiedener Prüfanforderungen. Ganze Prüfeinrichtungen können in eine einzige Prüfsequenz integriert werden.

Minimaler Einsatz des Anwenders für maximale Prüfergebnisse, einfach und schnell, zuverlässig und reproduzierbar.


nach oben

Überwachung externer Messgeräte

iec.control - MessgeräteaufbauGroßbildansicht

Unabhängig davon, ob Sie einen Prüfimpuls vor der Durchführung einer Prüfung verifizieren möchten, oder ob Sie das Verhalten des Prüflings überwachen möchten - Die iec.control steuert externe Messgeräte über GPIB-Bus. Nur wenige Steuerbefehle sind notwendig um die Geräte einzurichten. Die iec.control transferiert, speichert und verwaltet die benötigten Daten, ob numerische Werte oder Grafiken, um diese in den Prüfbericht einzubinden.

Je komplexer ein Prüfling ist, um so höher sind die Anforderungen den Prüfling während der Prüfung zu überwachen und zu steuern. Sobald ein Fehlverhalten am Prüfling auftritt, kann die Prüfung gestoppt werden. Bei leichteren Auffälligkeiten markiert die iec.control den Punkt, an dem der Prüfling auffällig reagiert hat.


nach oben

Vollständige Dokumentation gemäß Internationaler Normenanforderungen

iec.control - BerichteGroßbildansicht

Die iec.control liefert einen vollständigen Prüfbericht aller durchgeführten Prüfungen, so wie es die internationalen Normen fordern.

Der Kopfteil beinhaltet alle allgemeinen Informationen zur Prüfung. Es gibt eine Zusammenfassung der Prüfergebnisse, einschließlich der Prüfparametereinstellungen. Grafiken der Prüfimpulse vervollständigen die Parametereinstellungen. Aufgenommene Fehlverhalten werden zusammen mit den Kommentaren vom Anwender eingegeben. Die Prüfungsdaten werden im Rich-Text-Format gespeichert und können nachfolgend mit jeder Software, welche das RTF-Format unterstützt (z.B. Microsoft Word) nachbearbeitet werden. Durch die Benutzung entsprechender Dateien, kann der Prüfbericht erstellt und ausgedruckt werden.


nach oben

SOFTWARE: iec.control

Anfrage an EM TEST

Der schnellste Weg zur neuen Software ...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos